DeConPro

Im Rahmen des Projekts DeConPro wird eine Forschungsinfrastruktur für cyber-physikalische Produktionssysteme (CPPS) in Südtirol entwickelt und aufgebaut. Der Hauptfokus liegt dabei auf der Realisierung eines Laboraufbaus von Automationstechnologien für angewandte Forschung im Bereich dezentraler Steuerungsstrategien von hochflexiblen Produktionsprozessen zur autonomen Parametrisierung, Organisation und Optimierung der Herstellungsprozesse. Es werden mehrere Steuerungstipologien entwickelt, implementiert und validiert, welche innovative Komponenten wie intelligenter Werkstückträger und flexibles Transportsystems ermöglicht werden. Südtiroler Unternehmen profitieren zusätzlich zu den auf dieser Forschungsplattform realisierten Projekten, wissenschaftlichen und praktischen Ergebnissen auch vom erhöhten Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie Technologietransfer, der aufgrund derartiger Infrastrukturen entsteht.


Projektdetails:

Projektname: 1028 DeConPro - Dezentrale Steuerung von Produktionsprozessen in der Fabrik der Zukunft [CUP: B56J16001730001]

Operationelles Programm: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) - Investitionen in Wachstum und Beschäftigung 2014 -2020. Erster Aufruf – Achse 1 Forschung und Innovation

Projektpartner: Fraunhofer Italia

Dauer: 1.2.2017 – 17.11.2019

Webseite DeConPro: (in Ausarbeitung)