Smart Alpine Mobility

Das groß angelegte Landesprojektes „Green Mobility“ der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol verfolgt das Ziel einen wichtigen Baustein zur Umsetzung einer grünen Modellregion im alpinen Raum zu setzen. Im Rahmen des Projektes hat Fraunhofer Italia die Smart Alpine Mobility, eine wissenschaftliche Studie, erstellt, welche eine fundierte Vorgehensstrategie als Roadmap aufzeigt und einen strategischen Leitfaden zur Erreichung dieses Zieles beinhaltet.

In einem ersten Schritt wurden, die für die Region Südtirol prägenden, lokalspezifischen Randbedingungen identifiziert und analysiert. Insbesondere die Wechselwirkungen dieser lokalspezifischen Indikatoren aus den Bereichen Technologie, Wirtschaft, Klima, Geografie und Verkehrswesen werden darauf aufbauend bei der Entwicklung einer Vision für eine nachhaltige Modellregion Südtirol eine entscheidende Rolle spielen. Für diese Vision wurde schließlich eine Roadmap abgeleitet, welche die territorialen und kulturellen Besonderheiten berücksichtigt. Diese Roadmap soll Handlungsfelder und konkrete Handlungsempfehlungen beinhalten, um die gesetzten Ziele gemeinsam mit den Beteiligten aus den Gemeinden, der Region, aber auch aus der Wirtschaft und Wissenschaft sowie mit allen Bürgerinnen und Bürgern erreichen zu können.

Koordiniert wurde das Projekt Smart Alpine Mobility, kurz SAM, von der Business Location Südtirol.

 

Projektdetails:

Laufzeit: 2012 - 2014

Projektpartner: Business Location Südtirol, Fraunhofer IAO