SMILE

Entwicklung eines ferngesteuerten Datenacquisitionssystems für die computergestützte Landwirtschaft.

Im Projekt SMILE arbeitet Fraunhofer Italia gemeinsam mit der Freien Universität Bozen und den beiden norditalienischen Unternehmen Mavtech s.r.l und Arvatec s.r.l an der Entwicklung eines Systems zur automatischen Datenerfassung mittels ferngesteuertem Luftfahrzeug, einer sogenannten Drohne.

Geplant ist die Einsetzung dieser Drohnen vor allem in der Präzisionslandwirtschat mit seiner zielgerichteten Bewirtschaftung. Dank der Messdaten, welche mittels Drohne erhoben werden, können auch Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand der Pflanzen und des Bodens gezogen werden, um anschließend gezielter säen oder düngen zu können und, um folglich sowohl Betriebsmittel einzusparen als auch zur ökologischen Entlastung beizutragen. Drohnen können aber auch für bessere Erntevorhersagen, die Detektion von Krankheiten, die Erhebung des Bewässerungsbedarfs und die Erfassung weiterer Daten zum Einsatz kommen.  Fraunhofer Italia übernimmt in diesem Projekt die Beratung bei der Auswahl und Systemintegration von optischen Sensoren in das Luftfahrzeug und die Untersuchung alternativer Einsatzbereiche für die gewählten Sensoren.

 

Projektdetails:

Laufzeit: 2014 - 2016

Projektpartner: Mavtech s.r.l., Arvatec s.r.l., Freie Universität Bozen

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite: www.progetto-smile.it