MarktExplorer

Ist ein Unternehmen heute mit seinen Technologien und Produkten in einem bestimmten Marktsegment erfolgreich, so gibt es leider keine Garantie dafür, dass das morgen noch genauso sein wird. Daher stellt sich für viele Unternehmen die Frage, ob sich ihre Technologien auch auf andere Branchen anwenden und damit neue Einnahmequellen schaffen lassen. Jedoch verfügen insbesondere KMU oftmals nicht über die nötigen Ressourcen und die Zeit, um gezielt den Markt für ihre Technologien auszuloten.

Ausgehend von diesem Problem hat Fraunhofer den sogenannten MarktExplorer entwickelt, der heute schon die Märkte von morgen erkundet. Diese Forschungsdienstleistung soll Unternehmen und Institutionen bei der Identifikation neuer Technologiemärkte unterstützen. Auf Basis einer innovativen, IT-gestützten Methode werden neue Branchen, welche mit den eigenen Technologien noch nicht abgedeckt werden, systematisch identifiziert und auf ihre Zukunftsrelevanz hin bewertet. 

Das Norditalienische Unternehmen Faber hat den MarktExplorer bereits erfolgreich für sich genutzt. Dabei wurde als erstes eine Funktionsanalyse gemacht bei der die Technologien auf ihre Funktion und ihren Nutzen hin analysiert wurden. In einem zweiten Schritt wurden die gesammelten Daten mittels einer von Fraunhofer entwickelten Software zur semantischen Recherche dazu verwendet um neue Technologieanwendungen zu identifizieren. Diese Anwendungen wurden im Anschluss gemeinsam mit dem Unternehmen bewertet und die attraktivsten ermittelt. Basierend auf diesen erfolgten eine strategische Technologieplanung sowie die Erstellung einer Roadmap.

Da der MarktExplorer modular aufgebaut ist, kann die Dienstleistung, je nach Zielsetzung des Unternehmens, individuell angepasst werden. 

 

Projektdetails:

Laufzeit: 2013

Projektpartner: Fraunhofer IAO