BIM

Standardisierte Implementierung in der öffentlichen Verwaltung

Bei Building Information Modeling (BIM) handelt es sich um eine informative Methodologie, die Schritt für Schritt den Planungs-und Bauprozess eines Werkes simuliert und 3D-Planung, Terminplanung, Kosten, Management der Lieferkette und der Materialien sowie Projektmanagement und Informationsvermögen zur Verwaltung und Instandhaltung des Werkes im Laufe der Zeit vereint. Die BIM Methodologie gilt als die zweite digitale Revolution im Bausektor und führt zu einer bedeutenden Steigerung der Effizienz und der Qualität der Prozesse. Die Öffentliche Verwaltung spielt eine entscheidende Rolle in dieser Revolution: einerseits wird sie dadurch selbst zur treibenden Krakt für Veränderungen und die Digitalisierung von öffentlichen Strukturen, andererseits muss sie sich so mit den Fachleuten des Sektors auseinandersetzen. Darüber hinaus muss die Öffentliche Verwaltung darauf vorbereitet sein, dass der Gebrauch von elektronischen Simulationsinstrumenten zur Verwaltung der Bauinformationen verpflichtend sein wird, wie im D.lgs. 50/2016 (neues Vergabegesetzbuch) vorgesehen.

Dazu wurde eine Strategie zur Einführung der Methodologie und der BIM Instrumente definiert. Diese Strategie sieht auch die konstante Miteinbindung der Berufsverbände aus dem Bausektor vor. Ihre Beteiligung in dieser Übergangsphase ist von grundlegender Bedeutung für die Unterstützung der Akteure, vor allem der KMU, und ermöglicht es auch die Bedürfnisse und Anforderungen der Öffentlichen Verwaltung zu verstehen und somit Qualitätsprodukte zu liefern, die den Erwartungen des Auftraggebers gerecht werden. Bei der Umsetzung der Änderungen in Bezug auf die BIM-Arbeitsweise und –Prozesse ist die öffentliche Verwaltung, unter Einhaltung von gewissen Standards, dazu verpflichtet, Strukturen zu schaffen, welche die Digitalisierung des Bausektors fördern und eine Gleichbehandlung aller Konkorrenten erlaubt.

Ziel der Forschung ist das Entwickeln, Experimentieren und Validieren eines methodologischen Ansatzes zur BIM-Implementierung in der Öffentlichen Verwaltung. Aus den Forschungsergebnissen können Richtlinien zur Implementierung von BIM in der Öffentlichen Verwaltung abgeleitet werden. 

 

Projektdetails

Name: BIM Standardisierte Implementierung in der öffentlichen Verwaltung

Projektpartner: Öffentliche Verwaltungen, welche daran interessiert sind, diese Thematik zu vertiefen.

Dauer: 2017 – 2019